Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept. Sie analysiert Bewegungsabläufe auf Basis der dreidimensionalen Anatomie des Körpers mit all seinen Strukturen und wurde von einem Expertenteam aus den Gebieten Medizin, Physiotherapie, Sport, Tanz und Yoga in der Schweiz entwickelt.

Wann kann Spiraldynamik helfen?

Übungen aus der Spiraldynamik schulen die Körperwahrnehmung und harmonisieren die Körperhaltung. Dadurch verbessern sich auch die alltäglichen Bewegungsabläufe. Wer weiß, wie man sich richtig und gesund bewegt, kann vorhandene Beschwerden mindern und neue Schäden verhindern – von Kopf bis Fuß, von Nackenbeschwerden über Rückenschmerzen bis zu Fußfehlstellungen wie Hallux Valgus.

Die Spiraldynamik wird unter anderem in der konservativen Orthopädie, der funktionellen Rehabilitation, in der Sportphysiotherapie, in der psychomotorischen Entwicklung des Kindes sowie in der Prävention (Haltungsschulung) angewendet. Das Konzept Spiraldynamik ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet und wird sowohl präventiv als auch therapeutisch eingesetzt.

Unsere ausgebildeten Therapeuten begleiten Sie auf dem Weg zu Schmerzfreiheit und mehr Beweglichkeit – mit einer Verordnung Ihres behandelnden Arztes können Sie gleich einen Termin vereinbaren und zeitnah mit der Behandlung beginnen.

Kontakt.

Wir freuen uns auf Sie

igia - Ambulatorium für Physiotherapie

Aignerstraße 29
5026 Salzburg

Termin buchen

Telefonische Terminvereinbarung unter +43 662 64 93 77
oder per E-Mail an office@igia.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 07.30 – 20.00 Uhr
Freitag von 07.30 – 18.00 Uhr

Partner

physio-sbg.at – Ihre Selbständigen Physiotherapeuten in Salzburg, Wals und Eugendorf