Cranio Sacrale Therapie

Die Cranio Sacrale Therapie ist ein Teilbereich des osteopathischen Konzeptes. Die Osteopathie wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem Amerikaner A. T. Still begründet.

“Cranio” kommt von “Cranium”, der Schädel, und “Sacral” von “Sacrum”, das Kreuzbein. Das Schädel-Kreuzbein-System, das sog. Craniosacrale System, ist mit allen anderen Systemen des Körpers verbunden.

Das Cranio Sacrale System umfasst Gehirn und Rückenmark, den Liquor, die Hirnhäute, die Wirbelsäule und die Schädelknochen, die das Zentrale Nervensystem schützend umgeben. Dieses System steht somit in enger Verbindung mit allen Systemen des Körpers, die es beeinflusst und von denen es wiederum selbst beeinflusst werden kann.

Anwendungsbereiche der Cranio Sacral Therapie

Ein Spannungsungleichgewicht im Cranio Sacralen System kann daher sowohl zu sensorischen, motorischen als auch zu vegetativen Symptomen führen. Umgekehrt können Haltungsschwächen, koordinative Störungen, Lern- und Konzentrationsdefizite, chronische und entzündliche Prozesse sowie Traumata und Operationen zu Spannungsänderungen im Cranio Sacralen System führen.

Unsere ausgebildeten Therapeuten begleiten Sie auf dem Weg zu Schmerzfreiheit und mehr Beweglichkeit – mit einer Verordnung Ihres behandelnden Arztes können Sie gleich einen Termin vereinbaren und zeitnah mit der Behandlung beginnen.

Kontakt.

Wir freuen uns auf Sie

igia - Ambulatorium für Physiotherapie

Aignerstraße 29
5026 Salzburg

Termin buchen

Telefonische Terminvereinbarung unter +43 662 64 93 77
oder per E-Mail an office@igia.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 07.30 – 20.00 Uhr
Freitag von 07.30 – 18.00 Uhr

Partner

physio-sbg.at – Ihre Selbständigen Physiotherapeuten in Salzburg, Wals und Eugendorf